Zur Startseite

"Oh du fröhliche" - innere Stabilität, wenn es draussen stürmt

Sacha Furrer Zoller, 01.12.2020

»Dein Fokus bestimmt deine Realität» Lui-Gon Finn, Star Wars 1

2020 war für mich und wohl auch für ganz viele andere ein Jahr des Sturmes. Wow, wurde ich zum Teil durchgeschüttelt und durchgerüttelt. Anfangs fand ich das ja noch recht lustig. Doch dann wurde mir – ich bin ehrlich gesagt, überhaupt nicht seetauglich – ziemlich übel und schwindlig. Ja, was soll man machen, wenn es draussen stürmt, es im Aussen drunter und drüber geht und man die innere Stabilität vermisst? Man für kurze – manchmal auch für längere Momente, die Orientierung und die Planbarkeit verliert?

Weihnachten

Mir hilft es, wenn ich mich auf mich besinne, mich immer wieder frage, ob dies wirklich meine eigenen Ängste sind oder ich mich durch das Aussen, das Kollektiv anstecken lasse. Ich lege dafür bewusst Ruhephasen und -pausen ein, um mich so auf mich und meine Innenwelt zu fokussieren. Denn die Energie folgt der Aufmerksamkeit.

Kennen Sie diese Tage auch, an denen Sie so gar nicht in Balance sind? An solchen Tagen tue ich mich mit der Übung auf dem Foto (Baumstellung aus dem Yoga) besonders schwer. Dann will es nämlich so gar nicht klappen mit der Balance. Und wenn ich mich dann über mich selbst ärgere, wird es erst recht nicht besser ☺.

Wie sieht es bei Ihnen aus?
• Was gibt Ihnen Stabilität?
• Wie bleiben Sie im Vertrauen?
• Was machen Sie, wenn es draussen stürmt?
• Wie gelingt es Ihnen, sich auf die wirklich wichtigen Dinge des Lebens zu fokussieren?
• Woran spüren Sie, dass es mit Ihrer inneren Balance nicht mehr so stimmt?

Für mich ist dies eine positive Seite des Sturmes. Die Chance erhalten zu haben, wieder mehr nach innen zu schauen und bei mir selber anzukommen, um in eine neue Balance zu kommen. C.G. Jung hat folgendes gesagt: »Wer nach aussen schaut, träumt. Wer nach innen schaut, erwacht.»

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen in der Vorweihnachtszeit und zum Abschluss dieses speziellen Jahres, besonders viel innere Stabilität, Licht, Freude und Orientierung.

„Oh du fröhliche“, herzliche Mehrblick-Grüsse UND vielen Dank für Ihr Vertrauen im 2020

Sacha Furrer Zoller

Aktuelles bis Ende 2020
Nur noch wenige Termine frei.
Coaching im 1:1, online Coaching via Zoom oder auch Telefoncoaching möglich.


2021
"Mehr(blick-fz) als ein Impuls“ die 3-Stunden Workshops - Termine folgen.

Karriere-Navigator Workshops dauern neu nur noch einen Tag. Der nächste Workshop findet am 23. Januar 2021 von 10 - 18 Uhr statt. Weitere Informationen unter https://www.fz-consulting.ch/de/arbeitsschwerpunkte/karriere-navigator/workshop.php

Weitere Angebote sind in Bearbeitung :)

5  Kommentare

  • M.G.Sutter
    01.12.2020 11:08 Uhr

    Immer sehr konstruktive, fröhliche und frohe Botschaften ! Aufbauend und inspirierend ! DANKE !🙏👼🌠

  • Silvia Krüsi
    01.12.2020 14:08 Uhr

    Danke viel Mal für die Monatsgedanken, welche ich immer sehr gerne lese. Die Gedanken lassen mich innehalten und nachdenken. Jeder Moment hat etwas Gutes, nur sehe ich es oft später:-)

  • Sacha Furrer Zoller
    01.12.2020 16:00 Uhr

    Vielen herzlichen Dank für die Rückmeldungen, die mich enorm freuen und mich motivieren, weiter zu machen. Kalo mina!

  • Sabine Gysin
    01.12.2020 21:47 Uhr

    Tolles Foto, toller Text, tolle Frau! Danke für diese Monatsbegrüssung und die wertvollen Tipps. Wir sollten uns in der Tat viel öfters eine bewusste Pause gönnen und uns weniger ablenken lassen. In diesem Sinne wünsche ich uns allen viele klare Gedanken und energiereiche Pausen in diesen stürmischen Zeiten... Herzlich, Sabine

  • Sacha Furrer Zoller
    02.12.2020 10:36 Uhr

    Herzlichen Dank :)

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

1159 - 9

Sacha Furrer Zoller lic. iur.  |  FurrerZollerConsulting  | Amtsstrasse 3 | CH-8610 Uster | Tel. +41 79 755 74 76 | sf@fz-consulting.ch