Zur Startseite

Wie man Konflikte austrägt

Sacha Furrer Zoller, 01.09.2021

„Der Mensch kommt immer wieder in Konflikt mit dem Leben, nach dem er sich sehnt und dem Leben, das er führen muss.“ – Marc Aurel

Ich finde es faszinierend zu beobachten, wie Kinder Konflikte unterschiedlich austragen. Als wir in den Ferien auf dem Campingplatz waren, konnte ich beim Abwaschen gut auf den Spielplatz schauen. Da gab es Kinder, die sich bei einem Konflikt zu einer Gruppe formierten und sich so stärkten, andere drohten mit Gewalt oder mit dem Holen von einem Elternteil oder älteren Geschwistern, ein anderer suchte sich einen grossen Stein, d.h. er „bewaffnete“ sich. Ich sah Kinder, die auf Rückzug gingen und den Konflikt verliessen, andere beobachteten von der Seite was auf dem Platz vor sich geht. Wieder andere stiegen direkt in den Konflikt ein – verbal oder wurden auch handgreiflich. So habe ich mir überlegt, wie ich mit Konflikten umgehe. Und ja, ich gehe sehr unterschiedlich damit um...

Konflikte

Grundsätzlich fühle ich mich am wohlsten wenn es für beide Seiten eine win-win Situation gibt, d.h. wenn beide bzw. alle Parteien als Gewinner vom Platz gehen.

Spannend finde ich, dass die meisten Menschen bei Konflikten an die äusseren Konflikte denken, dabei gibt es auch noch die inneren Konflikte. Bei den inneren Konflikten scheint unsere innere Stimme nicht eindeutig zu sein. Dazu gehört auch der Entscheidungskonflikt: Wir müssen uns zwischen zwei oder mehreren Optionen entscheiden und alle fühlen sich irgendwie richtig an...

Wie sieht es bei Ihnen aus?
• Was löst das Wort „Konflikt“ bei Ihnen aus?
• Haben Sie eher äussere oder innere Konflikte?
• Welche Strategie wählen Sie bei einem Konflikt?
• Was braucht es, damit Sie einen Konflikt aktiv lösen?
• Was gewinnen Sie, wenn Sie einen Konflikt (endlich) lösen?

Vor einigen Jahren habe ich die Methode der Konflikt-Perspektiv-Analyse®, oder kurz: KPA® kennengelernt. Toll an dieser Methode ist, dass ich auch nur mit einer Konfliktpartei arbeiten kann. Ja, ihr Konfliktpartner muss gar nicht anwesend sein!
Mit dem Einsatz der KPA® werden Konfliktparteien gut strukturiert dabei unterstützt, nacheinander die Perspektive der verschiedenen Akteure in einem Konflikt kennen zu lernen. Weil die Konfliktakteure mit KPA® intensiv und durch Visualisierung unterstützt zum Kern ihrer Motive vordringen, finden sie rasch und sicher zu neuen Handlungsmöglichkeiten und Lösungsoptionen. Die Konflikt-Perspektiv-Analyse® findet ihre Anwendung speziell in Konflikten oder Auseinandersetzungen zwischen zwei oder mehreren Parteien.

Vielleicht ist ja jetzt gerade der richtige Zeitpunkt für Sie gekommen, einen Konflikt aktiv anzugehen? Ich unterstütze Sie gerne dabei. Natürlich auch bei inneren Konflikten, wie oben erwähnt, z.B. bei einem Entscheidungskonflikt mit einem Entscheidungscoaching.

Herzliche Mehrblick-Grüsse und gutes Lösen Ihrer inneren und äusseren Konflikte ☺.

Sacha Furrer Zoller

0  Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Sacha Furrer Zoller lic. iur.  |  FurrerZollerConsulting  | Amtsstrasse 3 | CH-8610 Uster | Tel. +41 79 755 74 76 | sf@fz-consulting.ch